LOGIN  |  APP
APP
LOGIN

Aktuelles

 

Einzigartiges Blasmusikkonzert in Hollabrunn



Am 18. März 2018 veranstaltete die BAG Hollabrunn ein Konzert mit einem völlig neuen Konzept. Vier international erfolgreiche Blasmusikkomponisten – Siegmund Andraschek (St.), Thomas Doss (OÖ), Daniel Muck (NÖ) und Otto M. Schwarz (NÖ) wurden eingeladen, eigene Werke beim Konzert selbst zu dirigieren und vorzustellen. Interpretiert wurde die sinfonischen Werke von zwei neu zusammengestellten Auswahlorchestern der 30 Mitgliedsvereine, in denen insgesamt 110 MusikerInnen mitwirkten. Ehe die Komponisten eine persönliche Vorbereitungsprobe gestalteten, wurden die Orchester von einem Team erfahrender MusiklehrerInnen und Kapellmeister der BAG für den Auftritt vorbereitet.

Nachdem der Stadtsaal Hollabrunn bereits Wochen vor dem Konzerttermin ausverkauft war, war auch die Generalprobe öffentlich zugänglich. Beim Konzert selbst konnte Bezirksobmann Fritz Grolly viele Ehrengäste begrüßen, u.a. die Abgeordnete zum Nationalrat Eva-Maria Himmelbauer, den Abgeordneten zum NÖ Landtag Bgm. Richard Hogl und den Stadtrat von Hollabrunn Kornelius Schneider, weiters Landesobmann Peter Höckner, Bundeskapellmeister-Stv. Herbert Klinger, Landeskapellmeister Manfred Sternberger, Militärkapellmeister Obstlt. Mag. Adolf Obendrauf sowie den ehemaligen Bezirkskapellmeister und Gründer des BBO Hollabrunn, Franz Grobauer. Eine besondere Auszeichnung war die Anwesenheit von Ben Haemhouts, Verlagsdirektor von Hal Leonard/De Haske.

Der Projektleiter, Bezirkskapellmeister Johann Pausackerl, nahm auch die Moderation vor und führte mit den vier Komponisten interessante Gespräche, in denen sie über ihre Karrieren und Werke erzählten. Mit großer Leidenschaft führten die Gastdirigenten die beiden Orchester zu Höchstleistungen, wobei im ersten Teil das Bezirksjugendblasorchester und nach der Pause das Bezirksblasorchester Hollabrunn konzertierte. Am Ende gab es Standing Ovations für alle Ausführenden, wonach Johann Pausackerl seinen Konzertmarsch „Unser Präsident“ als Zugabe dirigierte. Am Ende waren sich alle Anwesenden einig: Es war ein außergewöhnlicher Konzertnachmittag mit neuer und vielfältiger sinfonischer Blasmusik.

Am Programm standen folgende Werke:
Adai, Adai; Largo und Fanfare of the Universe von Siegmund Andraschek
A Princess´ Tale und Legends of Gold in Green von Thomas Doss
Exit und Limes von Daniel Muck
The Bridge on the Border und The Wall von Otto M. Schwarz