LOGIN  |  APP
APP
LOGIN

Aktuelles

 

Konzertmusikbewertung im Bezirk Hollabrunn



Am 19. und 26. November 2017 veranstaltete die BAG Hollabrunn des NÖ Blasmusikverbandes ihre jährliche Konzertmusikbewertung. Am ersten Wochenende nahmen 14 Kapellen im Stadtsaal Hollabrunn teil, am zweiten Sonntag beteiligten sich neun Kapellen am Wertungsspiel im Stadtsaal Althof Retz. Die 23 Blasorchester, darunter eine Gastkapelle aus dem Bezirk Horn und eine sogar aus Deutschland, wurden jeweils von drei Jurymitgliedern des Landesverbandes beurteilt.

Bezirkskapellmeister Johann Pausackerl, der als zuständiger Bezirksfunktionär mit seinem Team für die Abwicklung der Konzertmusikbewertung verantwortlich ist, freut sich, dass sich die gute Entwicklung der Musikvereine fortsetzt und der Bezirk allgemein ein hohes Niveau aufweist, was man an den landesweit gesehen Spitzenergebnissen ablesen kann. „Vor allem bei den Kapellen der unteren Leistungsstufen ist eine deutliche Verbesserung im klanglichen Bereich sowie bei der musikalischen Gestaltung zu verzeichnen, was sicher zu einem Großteil auf die Arbeit der gut ausgebildeten und motivierten DirigentInnen zurück zu führen ist“, ergänzt Pausackerl, der sich schon auf das nächste große Event freut.

Am 18. März 2018 findet im Stadtsaal Hollabrunn ein Bezirksblasorchesterkonzert mit zwei neu formierten Auswahlorchestern statt, bei dem vier renommierte österreichische Blasmusikkomponisten ihre eigenen Stücke dirigieren werden. „Ein derartiges Konzert hat es österreichweit noch nicht gegeben und die Nachfrage nach Konzertkarten ist enorm“, meint der Bezirkskapellmeister und rät, sich so rasch als möglich Karten über Ö-Ticket zu sichern.