LOGIN  |  APP
APP
LOGIN

Aktuelles

 

Marschmusikwertung 2015 am Heldenberg



"Bei Kaiserwetter am Heldenberg" - so könnte man die Marschmusikbewertung, welche am 14. Juni 2015 abgehalten wurde, zusammenfassen.

Das historische Ambiente und die aktuelle Situation um die Militärmusiken gaben die naheliegende Stückauswahl für das Monsterkonzert vor: Dargeboten wurde ein Ausschnitt aus dem "Großen Zapfenstreich des Österreichischen Bundesheeres", gefolgt von österreichischen Traditionsmärschen und der Niederösterreichischen Landeshymne.
Zur Marschmusikbewertung angetreten waren 20 Kapellen aus dem Bezirk, davon exakt die Hälfte in der Höchststufe "E". Die Darbietungen der Musikerinnen und Musiker fand großen Anklang bei den anwesenden Zuschauern. Auch die Jury, die aus Landeskapellmeister Manfred Sternberger, Professor Eduard Scherzer und dem Bezirkskapellmeister der BAG Krems, Günter Weiß, bestand, beurteilte die Leistungen größtenteils mit hohen Punktezahlen, wodurch 17 der 20 Kapellen einen ausgezeichneten Erfolg erreichen konnte.